Akeleien im Garten

Bei der Akelei bzw. den Akeleien, es gibt mehrere Arten, handelt es sich um Hahnenfußgewächse. Die in Asien, Europa und Nordamerika heimischen Pflanzen sind unter anderem mit dem Schwarzkümmel (Nigella) und den Christrosen (Helleborus) verwandt.

Im Handel werden neben vielen Sorten (Zuchtformen) auch natürlich vorkommende Arten angeboten. Die Blütezeit erstreckt sich, je nach Sorte oder Art, von April bis Juni.

Akelei
Akelei, unbekannte Sorte (Aquilegia-Hybride)

Zu erhalten sind die Akeleien in vielen Blütenfarben, wie gelb, weiß, orange, rot, rosa oder lila.

Auf diesen Seiten möchte ich die bekanntesten Arten und Sorten vorstellen sowie Tipps geben, wie sie sich im Garten pflegen und vermehren lassen.

Aquilegia canadensis
Aquilegia canadensis stammt aus Nordamerika.
Helleborus orientalis
Tipp: Die Akeleien sind mit den Schneerosen (Helleborus) verwandt. Weitere Informationen zu diesen Stauden erhalten Sie durch einen Klick auf das Bild. Es zeigt eine Sorte der Orientalischen Schneerose (Helleborus-orientalis).